1 Burg – 4 Attraktionen

Die Burg Landskron hat einiges zu bieten.

Landskron war im Mittelalter einer der prachtvollsten Renaissance-Herrensitze. Die neue Burgherrenrunde ist Erlebniswandern pur. Sie sollten sich Zeit nehmen für diesen familientauglichen Rundwanderweg. Und Sie werden sich Zeit nehmen, denn die Aussichten auf Villach und den Ossiacher See sind spektakulär.

Dazu gibt es viele eindrucksvolle Stationen, an denen der „Burgherr“, der Sie mittels Schautafeln entlang des Weges begleiten wird, Interessantes zu erzählen hat. Neben Wissenswertem zu Flora und Fauna und alten Sagen, bekommen die Besucher auch Informationen zur Burg, ihrer Versorgung und heutigen Nutzung. Interessante Eindrücke für die Eltern und jede Menge Spaß für die Kinder. Los geht es beim Burgteich, dann vorbei am Affenberg hinauf zum Jungfernsprung, hier hat man den anstrengendsten Teil der Wanderung bereits geschafft. Weiter führt der Weg durch den gepflegten Mischwald zum Fotopoint mit der Burg Landskron im Fokus und zurück zum Schlossteich. Am Ende der Runde empfiehlt sich eine Erfrischung und ein Besuch der Panorama-Terrasse des Burg-Restaurants. .

Sie werden viel staunen und nur wenig schwitzen. Denn der 3,6 km lange Rundweg ist gemütlich und die 180 Höhenmeter sind in der ersten halben Stunde schnell geschafft.. Und wenn Sie die Runde noch mit einem Abstecher zur Adler-Flugshow oder zum Affenberg mit mehr als 150 Japanmakaken kombinieren, dann vergeht der Urlaubstag wie im Flug.

Anfrage senden