KulturGenuss

Museen & kulturelle Kleinode

Österreich Kärnten Museum Stadt Villach

In der Region Villach finden Sie alles, was Ihr kunstsinniges Herz begehrt. Museen, Galerien, moderne Architektur und Design. Prädikat: sehr sehenswert!


Wundersames, Geschichtsträchtiges, Faszinierendes, Spannendes, Hinreißendes. Ja, in der Region Villach befinden Sie sich auf kulturhistorischem Boden. Von Zeugen vergangener Zeiten über modernste Architektur, Galerien mit zeitgenössischer Kunst bis hin zu Volkskunst und außergewöhnlichen Themenmuseen: Die Kulturszene in der Region Villach kann sich international sehen lassen. Wie zum Beispiel das monumentale „Steinhaus“ des berühmten Kärntner Architekten Günther Domenig in Steindorf am Ossiacher See. Dieses architektonische Werk gilt zu Recht als sein Opus Magnum.

Auf den Spuren des historischen Villachs wandeln, können Sie im Museum der Stadt Villach: Die Sammlungen dokumentieren Geschichte, Kunst und Kultur des Villacher Raumes. Dazu sind auch naturwissenschaftliche Exponate zu sehen. Ein Ort zum Verweilen und Staunen: die Galerie Freihausgasse in der Leiningengasse in Villach. Mit Ausstellungen zeitgenössischer österreichischer und internationaler Kunst. Spannend für die ganze Familie: das Villacher Fahrzeugmuseum. Automobile, Motorräder bis hin zu Roller und Mofas der Jahrgänge 1927 bis 1977 werden gezeigt. Besonders eindrucksvoll: das „Relief von Kärnten“ im Villacher Schillerpark. Zu sehen ist Europas größte Landschaftsplastik – eine exakte Darstellung von Kärnten.

Für Fans der bildenden Kunst: das Museum des „Nötscher Kreises“ im Ortszentrum von Nötsch. Es ist dem Leben und Werk der Künstler des „Nötscher Kreises“ rund um Franz Wiegele gewidmet. Hinreißend: „Elli Riehls Puppenwelt“ in Treffen am Ossiacher See. 700 entzückende, handgefertigte Stoffpuppen erfreuen sämtliche Generationen. Nicht verpassen: die Klosterruine Arnoldstein – eine wunderbar revitalisierte Ruine aus dem 12. Jahrhundert, die heute ein Kulturzentrum beherbergt.

Die Welt der Kumpels kennen lernen, kann man in der „Terra Mystica“ in Bad Bleiberg. Hier warten zwei faszinierende Schaubergwerke. Eines mit einer mystischen Wunderwelt und ein weiteres, das die Arbeitswelt der Bergleute zeigt („Terra Montana“). Außerdem zu sehen: die unterhaltsame „Terra Humoristika“ – mit lustigen Kermikfiguren.

Ein ganz besonderer Insidertipp führt sie noch auf das Verditz:
Kurvig und naturbelassen schlängelt sich die Straße hinauf auf das Verditz in den Kärntner Nockbergen. Und plötzlich, in einer Höhe von 1.058 Seemetern, entdeckt man etwas, womit man nicht gerade gerechnet hätte: einen Skulpturenrundgang mitten auf der Alm. Auf der art-lodge-Alm werden Berglandschaft und Kunstgenuss auf eindrucksvolle Weise zusammengebracht. Mit eigenständigen Positionen und hohem künstlerischen Niveau wartet der gut ein Hektar große Skulpturenpark darauf, erwandert und bestaunt zu werden.

Pst, diese Museen sind nur eine ganz kleine Auswahl. Es warten noch zahlreiche weitere Kleinode, von Ihnen entdeckt zu werden.

  • Österreich Kärnten Terra Mystica Bad Bleiberg Region Villach
  • Österreich Kärnten Klosterruine Arnoldstein
Anfrage senden