Steindorf

Blick auf Bodensdorf Ossiacher See_Meisterklasse Wien_Linz

Steindorf hat ein „Ungetüm“. Aber keine Angst. Das „Steinhaus“ des verstorbenen Star-Architekten Günther Domenig wird nur liebevoll so genannt.


Nach fast zwanzigjähriger Bauzeit, ist das Opus magnum des bekannten Architekten Günther Domenig eine Landmark und Sehenswürdigkeit, die Touristen und Architekturinteressierte gleichermaßen fasziniert.

 

Die Gemeinde Steindorf mit 3725 Einwohnern liegt am nördlichen Ufer des Ossiacher Sees, etwa acht Kilometer von Feldkirchen entfernt, zwischen Gerlitzen Alpe und den Ossiacher Tauern. Also die perfekte Ausgangslage für einen wunderbaren Urlaub zwischen Bergen und See. Beachtime heißt es im Strandbad in Bodensdorf: Badegenuss und Wohlfühlen auf 10.000 Quadratmetern. Wassertemperatur? Im Sommer bis zu 26 Grad.

 

Beschwingt geht es mit dem Rad 27 Kilometer um den Ossiacher See. Mit wunderbaren Panoramablicken auf See und Berge. Sie schnüren lieber Ihre Wanderschuhe? Dann locken 70 Kilometer Wanderwege in und um Steindorf. Hoch hinauf geht es auf die Gerlitzen Alpe – dem Erlebnisberg Kärntens. Hier finden Sie nicht nur ein Wander-, Paragliding- und Erholungsparadies, sondern auch das schönste Panorama des Landes. Und die grandiosen Rundwege, die kraftvollen Gipfelsiege, urige Almhütten, spannende Nordic Walking Trails sowie rasante Abfahrten mit der Mountain Kart-Bahn (Pistenflitzer) gibt es als Bonus noch dazu. Einfach sanft entschweben mit der Kanzelbahn und der Gipfelbahn.

 

Einzigartig in Steindorf: die großartige Hotellerie. Sie brauchen nur noch auswählen: spannendes Kunsthotel, erholsames Wellness-Hotel, idyllisches Hotel am See, familiäre Pensionen . . .  

  • Österreich Kärnten Herbsturlaub Gerlitzen Alpe Ossiacher See
  • Österreich Kärnten Wandern Peterlewand Bodensdorf Ossiacher See
Anfrage senden