Österreich Kärnten Wandern Gerlitzen Alpe Ossiacher See

Treffen

Vom See zu den Bergen. Oder umgekehrt. In Treffen am Ossiacher See ist das ein Kinderspiel.


Schließlich liegt die Marktgemeinde am Übergang des Gegendtals zum Villacher Becken. Im Nordosten reicht das Gemeindegebiet bis zur Gerlitzen, im Südwesten bis ins Krastal, zum Hochpirkach und zum Oswaldiberg. Das heißt: der Erlebnisberg Gerlitzen Alpe und das Verditz sind zum Greifen nahe. Zwei Wanderparadiese im Herzen Kärntens.

 

Die bekannten Seeorte Annenheim und Sattendorf sind ein Eldorado für Wassersportler: Hier stehen Schwimmen, Surfen, Segeln, Kajak und Tauchen genauso am Programm wie Tretboot fahren oder Wasserski fahren. Wie wäre es mit Parasailing oder einer lustigen Fahrt auf einer Banane, einem Reifen oder am Wakeboard? Sie müssen sich nur noch entscheiden.

Eine perfekte Möglichkeit, den Ossiacher See zu erkunden: Mit dem Fahrrad entlang des Radweges oder an Bord der MS Ossiach – Schiff ahoi!

Die Gemeinde Treffen hat aber auch viel Sehenswertes für Besucher jeder Altersgruppe zu bieten. So etwa finden Sie in Winklern sowohl das beliebte Puppenmuseum von Elli Riehl mit 700 entzückenden, handgefertigten Stoffpuppen, die Alltagssituationen darstellen, als auch das eindrucksvolle Pilzmuseum, das auf einer Fläche von 1000m² Einblick gewährt in die Welt der Mykologie. Einen Besuch wert sind aber auch das Berg- und Almmuseum auf der Pöllinger Hütte, die Skulpturen im Krastal, der Mammutbaum und das Schloss Treffen, ein Renaissance-Schloss aus dem 16. Jahrhundert und die nahe gelegenen Finsterbachwasserfälle in Sattendorf.

Anfrage senden