Österreich Kärnten Draurad Naturschwimmbad Marktgemeinde Weißenstein Villach

Weißenstein

Unberührte Natur, kristallklare Luft, gemütliche Gastlichkeit:


Das stimmungsvolle Weißenstein liegt im Unteren Drautal, im Nordwesten von Villach. Das Gemeindegebiet erstreckt sich vom Talboden nach Süden in die Gailtaler Alpen und im Norden in die Nockberge.

 

Sich in der Natur wohlfühlen – dafür steht die Marktgemeinde Weißenstein. Kräftig in die Pedale treten gilt es an wunderschönen Radtouren am Drauradweg R1 oder bei Wanderungen in Weißenstein. Wer gerne seine Laufschuhe schnürt oder seine Nordic Walking-Stöcke in die Hände nimmt, ist hier genau richtig. Ein perfekter Stopp: die gemütliche Terrasse der Freizeitanlage Kellerberg direkt am Drauradweg. Sie sind ein Tennisfan? Gleich zehn tipptopp gepflegte Tennisplätze laden zu einem Match ein. Abkühlung gefällig? Auf ins Naturschwimmbad Puch.

 

Nostalgie pur: Die Übersetzung mit der Draufähre von Lansach bis Feffernitz. Sie verkehrt in den Sommermonaten zwischen den Marktgemeinden Weißenstein und Paternion. Petrijünger finden bei Weißenstein ihr Anglerparadies: Forellen, Huchen, Hechte, Saiblinge, Karpfen usw. 13 Kilometer Fischwasser warten darauf, dass Sie Ihre Angel auswerfen.

 

Kulturelles und Historisches vom Feinsten: Schloss Kellerberg-Rothauer, Burgruine Weißenstein, der Dorfbogen Töplitsch (10 Meter hoch), Sakralbauten, die Skulpturenstraße mit ihren 15 Standorten sowie die Glasbläserei Rauter.

Anfrage senden